logo

IN ASIEN WERDEN NOCH IMMER MILLIONEN HUNDE UND KATZEN FÜR IHR FLEISCH GETÖTET.

Gemeinsam können wir diese Grausamkeit beenden.

Spende jetzt!

Wir wollen den Hundefleischhandel in Asien beenden. Wähle eine einmalige oder eine monatliche Spende und unterstütze unsere Arbeit, mit der wir Tiere retten, schützen und versorgen, zu jeder Zeit und an jedem Ort.

 

  • Spendenbetrag
  • Spende

... contenuto custom per ogni amount ...

Mit 25 € Damit hilfst Du uns, sie mit Futter zu versorgen.

Mit 50€ Damit hilfst Du uns, ihnen bequeme Transportboxen für die Reise zu geben.

Mit 70€ So können wir medizinische Versorgung, Impfungen und Therapien ermöglichen.

Andere Menge einfügen

Mit 10€ Damit hilfst Du uns, sie mit Futter zu versorgen.

Mit 15€ Damit hilfst Du uns, ihnen bequeme Transportboxen für die Reise zu geben.

Mit 30€ So können wir medizinische Versorgung, Impfungen und Therapien ermöglichen.

Andere Menge einfügen

Payment Details
Check out with PayPal
Secure Payment
Hilfe? 

 

DRINGEND - Während in China das Yulin-Fest stattfindet, brauchen die 68 Hunde, die wir vor der Schlachtung gerettet haben, dringend Deine Hilfe. Sie mussten eine lange Reise erleiden, ohne ausreichend Futter oder Wasser, in rostigen Käfigen auf einem Lastwagen zusammengepfercht, ohne Platz zum Atmen. Jetzt brauchen sie dringend tierärztliche Versorgung. Bitte spende JETZT und gib uns die Chance, ihnen zu helfen, und Tier weltweit zu schützen!

Für viele Menschen gelten Hunde als treue Freunde, doch in einigen Teilen Asiens müssen sie schrecklich leiden. HSI setzt sich in vielen Ländern Asiens dafür ein, dass diese grausame Praxis ein Ende findet.

Yulin Festival, das grausamste Fest Chinas

Das „Yulin Festival”, das zu jeder Sommersonnenwende in China stattfindet, ist ein grausames Spektakel, bei dem Tausende Tiere leiden müssen. Tausende Hunde und Katzen werden von den Straßen und aus Gärten entführt, in winzige Metallkäfige gesperrt und auf Lastwagen gestapelt, wo sie Tage ohne ausreichend Futter, Wasser und Schutz verbringen. Viele sterben an Krankheiten, Dehydrierung, Erstickung oder Hitzschlag, lange bevor sie die Schlachthäuser oder Märkte erreichen – ihre letzte grausame Destination, wo sie mit Metallknüppel totgeschlagen werden.

Der Hundefleischhandel in Südkorea

Südkorea ist das einzige Land auf der Welt, indem es noch kommerzielle Hundefleischfarmen gibt. An diesen schrecklichen Orten leben Hunde unter elenden Bedingungen, in kargen Metallkäfigen, die kaum Schutz vor den Elementen bieten, bis sie eines Tages geschlachtet werden. Obwohl die meisten Menschen in Südkorea nicht regelmäßig Hundefleisch essen, tun es viele zu besonderen Feiertagen. Während Bok Nal, den heißesten Tagen des Sommers, essen viele eine traditionelle Suppe, die aus Hundefleisch zubereitet wird. Sie gilt als regenerierend und heilend und soll helfen, die Sommerhitze zu überstehen.

Spende jetzt, bevor es zu spät ist: Hilf uns, diese Grausamkeit zu beenden!

Dog meat 17

25 €
Damit hilfst Du uns, sie mit Futter zu versorgen.

Dog meat 17

50 €
Damit hilfst Du uns, ihnen bequeme Transportboxen für die Reise zu geben.

70 €
So können wir medizinische Versorgung, Impfungen und Therapien ermöglichen.

Wir sind HSI


HSI in Deutschland ist Teil der Humane Society International, einer der größten Tierschutzorganisationen der Welt. Wir sind in über 50 Ländern aktiv und arbeiten auch in Europa mit Country Offices in Italien, Rumänien, Polen und Deutschland gemeinsam an der Verbesserung des Tierschutzes. Durch wissenschaftliche Studien, Aufklärungsarbeit und Bildungsangebote bringen wir die Beziehung zwischen Mensch und Tier in den Fokus, retten und schützen Hunde und Katzen weltweit, verbessern die Lebensbedingungen von sogenannten Nutztieren, schützen Wildtiere, unterstützen tierleidfreie Forschung, greifen bei Naturkatastrophen ein und kämpfen gegen Tierquälerei in jeder Form.

ALLEIN IN CHINA WERDEN JÄHRLICH 30 MILLIONEN HUNDE UND 10 MILLIONEN KATZEN FÜR DEN MENSCHLICHEN VERZEHR GETÖTET.

2 MILLIONEN IST DIE ZAHL DER HUNDE, DIE SCHÄTZUNGEN ZUFOLGE DERZEIT AUF SÜDKOREANISCHEN HUNDEFLEISCHFARMEN LEIDEN.

Benötigen Sie Hilfe bei Ihrer Online-Spende? Bitte senden Sie eine E-Mail an [email protected] Derzeit können wir Spenden nicht in bar oder per Post bearbeiten..

Wir empfehlen unseren Unterstützern, bitte per Banküberweisung, Paypal oder Kreditkarte zu spenden. Bitte verwenden Sie diese Bankdaten und geben Sie 'SPENDE - STOPPEN SIE HUNDFLEISCH VORNAME.NACHNAME' in die Betreffzeile ein: CITIBANK EUROPE PLC - BELGIUM BRANCH - IBAN: BE39 5701 3581 5519 - BIC: CITIBEBX.

UNA DONAZIONE MENSILE, ANCHE PICCOLA, HA UN IMPATTO MAGGIORE.